Erstmals erwähnt: 1278 (siehe unten)

Einwohner: 156

Fläche: 3,07 qkm (entspricht ca. 50 Einwohner/qkm)

Höhe: 30m ü.NN

Höchste Erhebung: 50m ü.NN

Länge der Ortsdurchfahrt (Dorfstraße): 650m

PLZ: 24241

Vorwahl: 04322

Kfz-Kennzeichen: RD

Koordinaten: 54° 11' 24" N, 10° 3' 41" O

Bundesland: Schleswig-Holstein

Kreis: Rendsburg-Eckernförde

Verwaltung: Amt Bordesholm

Website: www.reesdorf.eu

Reesdorfer Landeskulturdenkmal: der Widder. Die hydraulische Quellwasserpumpe versieht ihren Dienst seit 1936 und hebt das Wasser über 12 Höhenmeter zum benachbarten Hof. Die hierfür erforderliche Energie bezieht sie allein aus der Kraft des Quellwassers.

 

Landeskulturdenkmäler in Reesdorf:

- Eiderbrücke von 1803

- Hydraulischer Widder (siehe Foto)

 

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Reesdorf...

im Jahre 1278 als Raddegestropp. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich der Name über Rahtorff, Rästorff und Reestorff (1775) bis hin zum heutigen Reesdorf (Quelle: Chronik der Gemeinde Reesdorf von E. Blöcker). 

 

Straßen in Reesdorf:

- Achterhof

- An der K15

- An der Spökau

- Böhnhusener Weg 

- Dorfstraße

- Eiderhöher Weg

- Eidertal

- Eiderweg 

 

Straßenkilometer von Reesdorf nach...

Bordesholm 3, Neumünster 16, Kiel 24, Rendsburg 29,

Hamburg 85, St. Peter-Ording 120, Kopenhagen 275,

Berlin 340, München 878, Moskau 1536, Nordkapp 2194,

Istanbul 2589, Palermo 2670, Lissabon 2703, Toljatti 3162.