Freiwillige Feuerwehr Reesdorf

 

Die Freiwillige Feuerwehr Reesdorf wurde 1943 gegründet und feierte 2018 ihr 75-jähriges Bestehen. Neben ihrem vornehmlichen Auftrag, Mensch, Tier und Umwelt vor Schaden zu bewahren, organisiert die Reesdorfer Feuerwehr verschiedenste Veranstaltungen. Sie prägt das kulturelle Bild der Gemeinde u.a. durch das traditionelle Vogelschießen, welches jährlich am zweiten Wochenende im Juni stattfindet. Aber auch andere Veranstaltungen, z.B. das Lichter- und Märchenfest im Spätherbst, werden von der Feuerwehr ausgerichtet.

 

Nächster Gruppenabend:  05. Januar 2023 / 19.30 Uhr

Fünf neue Truppführer/innen für die Freiwillige Feuerwehr Reesdorf

Die Kameradin Katrin Borchardt sowie ihre Mitstreiter Carsten und Christoph Dreier, Jormar Gruitrooy (Mitte) und Tim Rohwer (vorne) legten nach umfangreicher theoretischer und praktischer Ausbildung am 05. November 2022 erfolgreich ihre Truppführerprüfung ab. Herzlichen Glückwunsch! 

Text A. Evers / Foto: Tim Rohwer - 05.11.2022

Reesdorfer feierten Tag der offenen Tür

Rund um ihr Gemeinschaftshaus und die neu errichtete Feuerwehrhalle feierten die Reesdorfer/innen sowie zahlreiche geladene Gäste am 24. September 2022 einen bunten "Tag der offenen Tür".  Neben den offiziellen Programmpunkten 

 

- Einweihung der neuen Feuerwehrhalle

- Abschluss der Renovierung des Gemeinschaftshauses

- Übergabe des neuen Feuerwehrfahrzeuges TSF-W

- Pflanzung der "Jubiläumsbirne"

 

gewährte die Freiwillige Feuerwehr Reesdorf mit einigen Schauvorführungen einen spannenden Einblick in die Feuerwehrarbeit heute und vor 130 Jahren. Und selbstverständlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt.

 

(Text/Bilder A. Evers 10/2022)   

 

Neues Feuerwehrfahrzeug für die FFw Reesdorf

Ganz unverhofft erhielten die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Reesdorf am 10. Mai 2022 ein neues Feuerwehrfahrzeug. Gemeindevertretung und Wehrführung waren in der Vorwoche schnell tätig geworden, als von der Gemeinde Schönhorst ein sehr gut erhaltenes und kostengünstiges TSF-W angeboten wurde. Das neue Mercedes/Ziegler-Fahrzeug verfügt u.a. über einen 750 Liter-Wassertank, 80 Liter Löschschaum und Lichtmasten. Die Rahmenbedingungen im Einsatz werden für die Reesdorfer Wehr mit diesem TSF-W erheblich verbessert. Das alte TSF, dass seit 2003 gute Dienste geleistet hat, wird demnächst zum Verkauf angeboten.

(Text/Foto A. Evers 11.05.2022)

Bürgermeister Bernd Jamrath mit dem neuen Reesdorfer TSF-W

Jahreshauptversammlung 2022: Aaron Ahsbahs zum neuen Stv. Wehrführer gewählt

Jahreshauptversammlung 2022 der Freiwilligen Feuerwehr Reesdorf

Wahlen und Beförderungen: 

 

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Reesdorf wählten die Kameradinnen und Kameraden am 06. Mai 2022 Aaron Ahsbahs zum Stv. Wehrführer. Zum neuen Gruppenführer wurde Tim Rohwer gewählt, zum neuen Kassenwart Jan-Hinrich Köster. Hans Jacobs wurde für weitere sechs Jahre als Schriftführer bestätigt, Ruby Jamrath bekleidet künftig das Amt der Sicherheitsbeauftragten. Als Getränkewart fungiert künftig Torben Möller. 

 

Befördert wurden die Kameradinnen Lea Puls und Fenja Rohwer zu Feuerwehrfrauen, Torben Möller zum Feuerwehrmann, Ruby Jamrath zur Hauptfeuerwehrfrau und Aaron Ahsbahs zum Hauptfeuerwehrmann.

(A. Evers/ 11.05.2022)

 

Anlässlich ihres 75-jährigen Bestehens richtete die Freiwillige Feuerwehr Reesdorf am 02. Juni 2018 den Amtsfeuerwehrtag des Amtes Bordesholm aus - siehe auch linke Spalte "75 Jahre FFW Reesdorf".

 

Die Freiwillige Feuerwehr Reesdorf ist eine von 1.368 Feuerwehren (ohne Jugendwehren) in Schleswig-Holstein. Deren rund 51.000 Feuerwehrleute (darunter ca. 4.700 Frauen) wurden im Jahre 2018 zu rund 8.154 Bränden und 26.140 sonstigen Hilfeleistungen gerufen.

(Quelle: Website des Landesfeuerwehrverbandes Schleswig-Holstein)

 

Die Feuerwehren werden gebraucht - und brauchen auch Dich! Daher: mach mit, werde aktiv in Deiner Freiwilligen Feuerwehr Reesdorf.

FFW Reesdorf richtet am 02. Juni 2018 den nächsten Amtsfeuerwehrtag aus

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2015 gab Amtswehrführer Karsten Lütt bekannt, dass der Amtsfeuerwehrtag 2018 wie von der Reesdorfer Wehr gewünscht in Reesdorf ausgetragen wird. Die Freiwillige Feuerwehr Reesdorf feiert dann ihr 75-jähriges Bestehen. Jetzt steht auch der genaue Termin fest: Samstag, der 02. Juni 2018.

(ae/07.10.2016)

Amtsfeuerwehrtag 2016 in Sören: Reesdorfer Sieg in der Sonderprüfung 

Herzlichen Glückwunsch der Reesdorfer Feuerwehr: Mit dem Sieg in der Sonderprüfung beendeten die Feuerwehrkameraden (Katrin, Hans, Johann, Jormar, Finn , Jan-Hendrick, Tobias, Christoph und Holger) den Amtsfeuerwehrtag 2016 am 02. Juli in Sören. Nach einer ebenfalls sehr guten Einsatzübung (Platz 6) und dem 10. Platz im Wettbewerb "105m Schlauchlegen" waren die Reesdorfer beim abschließenden "Bullenreiten" nicht mehr zu schlagen.    (ae/04.07.16)

Der Reesdorfer Johann Jacobs legte mit seinem "Höllenritt" den Grundstein zum Reesdorfer Sieg in der Sonderprüfung (Foto: Finn Evers)
Werbekampagne des Landesfeuerwehrverbandes Schleswig-Holstein.

Top-Leistung der FFw Reesdorf beim Amtsfeuerwehrtag 2014 in Groß Buchwald

Mit starker Leistung in der Hitze von Groß Buchwald: Holger G., Bernd, Dirk, Tobias, Andreas, Holger H., Hans, Finn, Jormar, Andrè, Rene, Kai, Hartmut, Jan-Hendrik und Sigrid. (ae/06.07.2014)

Reesdorfer Feuerwehrkameraden auf "Tauchstation" in der Löschwasserzisterne

Alles dicht? Hartmut Kendziorra begutachtet die Reesdorfer Löschwasser- zisterne. Das unter dem Rasen des Gemeinschaftshauses liegende Becken fasst 80.000 l Regenwasser und bildet damit die Grundlage zur Brand- bekämpfung in Reesdorf. Im Anschluß an die Überprüfung wurde das Betonbecken wieder aufgefüllt. (ae/05.04.2014) 

Starke Reesdorfer Gruppe beim Amtsfeuerwehrtag am 02. Juni 2012 in Bissee

Mit 21 aktiven Kameraden war die Freiwillige Feuerwehr Reesdorf auf dem Amtsfeuerwehrtag in Bissee stark vertreten. Im Bild von links nach rechts: Andreas, Marius, Rene, Beatrice, Holger, Hans, Tobias, Jormar, Matthias, Johann, Jens, Andre, Finn, Hartmut, Hauke, Kai, Dirk, Jan-Hendrik. Leider nicht mit im Bild: Ruby, Bernd und Kurt.                         (ae/02.Juni 2012)